Notvorrat Eigenvorsorge

Notvorrat Eigenvorsorge

 

Heutzutage ist Eigenverantwortung angesagt. Gehen Sie nicht davon aus, dass in Krisenzeiten Hilfe von außen zu erwarten ist!

Bedenken Sie, dass zukünftige Katastrophen in unserer vernetzten Welt eine neuartige Dimension annehmen werden, die wir uns jetzt noch gar nicht richtig vorstellen können.


Was können Sie tun, wenn auch nur eines der folgenden Szenarien eintrifft: 

  • Hochwasser, Erdbeben, Terrorangriffe, Großbrände, Vulkanausbrüche, Hurrikans, "Stromausfall" 
  • Supergau in einem oder mehreren der weltweit 440 Atomkraftwerke 
  • Dritter Weltkrieg mit Atomwaffen, ausgelöst durch die ständigen Spannungen im nahen Osten 
  • Stromausfälle über mehrere Tage oder gar Wochen (Die Regale in den Supermärkten sind innerhalb weniger Stunden leergefegt und ein Nachschub kann nicht erfolgen!)
  • Finanzkollaps und Zusammenbruch der Weltwirtschaft 

Um zu überleben müssen Sie zuerst sicherstellen, daß Sie einen Vorrat an lang haltbaren Lebensmitteln besitzen. 

Im Zeitalter der Globalisierung und des freien Warenverkehrs sind wir gewohnt, täglich frische Lebensmittel zu kaufen, die aus aller Welt in unsere Läden kommen. Es ist normal geworden, daß man seinen Bedarf nur noch kurzfristig deckt, und wer hat heute noch Lebensmittel für einen längeren Zeitraum zuhause? 

Eine öffentliche Bevorratung gibt es nicht, und wenn der Großhändler ein Geschäft nicht mehr beliefern kann, dann bleiben die Regale im Supermarkt eben leer. 

Dabei sollte Ihnen klar sein, daß z.B. bei einem radioaktiven Unfall und einer großflächigen Verstrahlung die Versorgung als erstes betroffen ist, und das nicht nur einige Tage lang! 

Für den Ernstfall gibt es für Politiker, hohe Militärs, Wissenschaftler sowie Wirtschafts- und Finanzbosse natürlich ein Überlebenskonzept mit entsprechenden Lebensmittelvorräten, Schutzvorkehrungen samt Logistik und Zugang zu Schutzräumen!

Die Zivilbevölkerung aber erfährt davon nichts, und es wäre von unserer Regierung auch schwierig zu erklären, warum es keine Vorkehrungen für das einfache Volk im Falle eines Reaktorunfalles, eines Atomkrieges oder anderer Großkatastrophen gibt.

Solche Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung gibt es nur in der Schweiz. 

Genau deshalb ist es für Sie und Ihre Familie lebensnotwendig, einen Vorrat an Langzeitlebensmitteln anzulegen. Eine Vorsorge in diesem Bereich hat nichts mit Angstmacherei zu tun, denn im Ernstfall ist es für entsprechende Maßnahmen in jedem Fall zu spät. 

So kann nur jeder für sich selbst und seine Familie Vorkehrungen treffen und der erste Schritt ist sicherlich, mögliche Szenarien einmal gedanklich für sich durchzuspielen. Was tun Sie, wenn z.B. die Wasserversorgung gestört ist, wenn längere Zeit kein Strom mehr da ist und die Supermärkte geschlossen sind? Worauf ist nach einem Unfall in einem Kernkraftwerk zu achten usw.

Denken Sie auch daran, daß Sie für den Notfall einen Vorrat an Trinkwasser zur Verfügung haben. 

Sie benötigen auch eine Strategie für die nahende Finanz- oder Wirtschaftskrise. Im Idealfall verfügen Sie über ein Sicherheitspolster in Form von Gold und Silber. Dieses muß aber dann zuhause aufbewahrt werden und jederzeit für Sie verfügbar sein. Gold- und Silbermünzen in kleinen Einheiten sind und waren in Notzeiten schon immer die besten Tauschmittel. 

Die Produkte der Firma INNOVA, die Ihnen hier im Shop angeboten werden, erfüllen die besten Voraussetzungen, um Ihnen und Ihrer Familie in Notzeiten mit den bewährten "Langzeitlebensmitteln" das Überleben zu ermöglichen.

 

Wenn Sie Fragen zu den Produkten oder auch allgemein zur Krisenvorsorge haben, rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gern umfassend zu allen Themen.